Antoine Beuger

Jürg Frey

Nikolaus Brass

Christoph Theiler

Markus Bongartz

Nickos Harizanos

Christina C. Messner

Helmut Zapf

Eva-Maria Houben

Gordon Kampe

Vivienne Olive

Brigitta Muntendorf

Sidney Corbett

Erik Janson

Manfred Stahnke

Makiko Nishikaze

Projekte: Liebe, Mystik, ReligionRhetorica • Scene Österreich 

Kontakt: www.erik-janson.de

ErikJansonErik Janson, geboren 1967 in Neuss, lebt und arbeitet freischaffend in Düsseldorf. Nach Kompositionsunterricht bei Michael Denhoff folgte ein Kompositionsstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Prof. Isabel Mundry und Jörg Birkenkötter, das er 2004 mit Auszeichnung abschloss. Seit 1993/94 Aufführung von Kompositionen, Mitwirkung bei Konzertprojekten im In- und Ausland, u.a. beim Musikfestival "Grottenolm 99", das beim WDR und beim Hessischen Rundfunk in Features Beachtung fand. Weitere Sendung von Live-Mitschnitten einzelner Werke bei Radio Hong Kong und beim niederländlischen Rundfunk (Concertzender). 1998 und 2000 Teilnahme an den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt. 2001 und 2002 Förderpreis und Stipendium der Frankfurter Künstlerhilfe, Einladung zum Komponistenatelier Romainmotier (Schweiz) und Auftragskomposition "habiter un éclair" für Ensemble Antipodes. Nominierung für die Weltmusiktage 2002 in Hongkong durch die Jury der IGNM, Reisestipendium des Deutschen Musikrates (Abt. für Internationale Beziehungen). Oktober 2002 Gastvorträge am Xinghai Conservatory in Guangzhou (China). Auftragskompositionen und Zusamenarbeit mit Salome Kammer, dem Minguet Quartett, Johannes Ernst, Seth Josel, John Corbett und Uwe Dierksen. Im Februar 2004 wurde sein Auftragswerk der Rundfunkorchester und Chöre Berlin, "Coeur de l´éternelle", für Ensemble, beim Musikfest "10 jahre roc" im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie uraufgeführt. Das Bassklarinettensolo "Sur les ailes du temps II" war 2004 für den Boris-Blacher-Preis nominiert. 2005 erhielt Erik Janson u.a. einen Kompositionsauftrag für das Schiller-Jahr sowie von den <belcanto>-Solisten für die Tage Alter Musik Kelkheim.

  Biographien

ZG
Cornerro
Cornerlu

            Interpreten

         Komponisten

  Kontakt

  Termine

  Projekte

  Start

  Presse