Antoine Beuger

Jürg Frey

Nikolaus Brass

Christoph Theiler

Markus Bongartz

Nickos Harizanos

Christina C. Messner

Helmut Zapf

Eva-Maria Houben

Gordon Kampe

Vivienne Olive

Brigitta Muntendorf

Sidney Corbett

Erik Janson

Manfred Stahnke

Makiko Nishikaze

Projekte: Stabat Mater Dolorosa

Kontakt: www.makiko-nishikaze.de

Makiko NishikazeMakiko Nishikaze

geb. 1968 Wakayama, Japan
Lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung

Kompositionsstudium an der Aichi Universty of Fine Arts and Music, Nagoya, Japan,
am Mills College, Kalifornien bei Alvin Curran, und an der Hochschule der Künste Berlin
bei Walter Zimmermann. Absolventin als Meisterschülerin.

Auszeichnungen (u.a.)

1994 Kompositionsstipendium der Senatsverwaltung in Berlin
1995 Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart
1990-2000 Stipendium, Akademie Schloss Solitude
2001 Stipendium im GEDOK-Atelierhaus Lübeck
2001-2 Stipendium, Künstlerhof Schreyahn, Niedersachsen
2003 Villa Aurora in Los Angeles
2004 Künstlerinnenförderung der Senatsverwaltung Berlin
2006 Stipendium, Künstlerhäuser Worpswede, Niedersachsen
2007 Förderungspreis, Kunstpreis Berlin

Kompositionsaufträge (u.a.)

Neuvel Ensemble Moderne Montreal, Japan Choral Directors Association, Chamber Music Festival Kanagawa (Japan), Modern Art Sextet Berlin, Kulturamt Stuttgart, Berliner Festspiele“ MaerzMusik“ 2003, Donaueschinger Musiktage,
Shizuoka Music Hall (Japan), Festival De Klankfabriek (Belgien), Ernst von Siemens Musikstiftung

CD

„Haiku“ Modern Art Sextet, edel 0085132 ACA
aqua.piano.aerial (1999), Klavier: Makiko Nishikaze, EWR 0301
pianopera I, II (2003), Klavier: John McAlpine, EWR 0405
Berlin meets Los Angeles, trio e-vent, ArtistCD ARTS81142
walking, north, north: mit Ensemble l’art pour l’art, ARTS81182

Zusammenarbeit mit (u.a.)

Neuvel Ensemble Moderne (Montreal), Ensemble Modern, Die Maulwerker,

Modern Art Sextet Berlin, Ensemble United Berlin, Ensemble Mosaik, Ensemble zwischentöne, Ensemble l’art pour l’art, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Kammerensemble Neue Musik Berlin, Ensemble ecco, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.

 

Pädagogischer Werdegang

2006    Lehrbeauftragte an der Universität der Künste Berlin, Experimentelle Musik

  Biographien

ZG
Cornerro
Cornerlu

            Interpreten

         Komponisten

  Kontakt

  Termine

  Projekte

  Start

  Presse