Simone de Beauvoir

Liebe, Mystik, Religon

Salome-Extrakte

Love Songs For Heimat

Rhetorica

Stabat Mater Dolorosa

Sologesang

Stationen Ensemble NRW

Das Innere des Äußeren

Interpreten: Irene Kurka (Sopran)Burkhart Zeller (Cello)

Beschreibung:

Stabat Mater Dolorosa

Programm:

Eva-Maria Houben: stabat mater für sopran, violoncello und zuspiel-cd

Brigitta Muntendorf: Hin und weg - für Sopran und Violoncelo

Makiko Nishikaze: st-mt für Sopran und Violoncello

Christina C. Messner: Crux für Sopran und Violoncello 
 

Vier Komponistinnen aus vier Generationen kreieren zusammen ein neues Stabat Mater: Brigitta Muntendorf, Eva-Maria Houben, Christina C. Messner und Makiko Nishikaze stellen sich dem unfassbaren Schmerz und der großen Sprachlosigkeit von Mutter Maria, als ihr Sohn Jesus am Kreuz stirbt.
Interpreten sind die Sopranistin Irene Kurka und der Cellist Burkhart Zeller vom Ensemble socell 21. Diese intime Besetzung erzeugt ein hohes Maß an Intensität.

Vertonungen des Stabat Mater stehen in einer großen Tradition. Umso reizvoller ist es, dieses Werk durch vier Komponistinnen unserer Zeit neu entstehen zu lassen. Die die Mehrzahl der bisherigen Neukompositionen von Männern stammt, setzen sich in diesem Projekt bewusst ausschließlich Frauen mit dem Thema der Mutter Maria auseinander, die ihren Sohn Jesus am Kreuz leiden und sterben sieht. Das Stabat Mater erscheint so in einem neuen Licht.

Presse:
nmz.online
Bericht mit Video auf xity.de

  Start

  Presse

  Projekte

ZG
Cornerro
Cornerlu

  Termine

  Biographien

  Kontakt